Radsportverein Nassovia Wanderlust 1896 e.V.
Radsportverein Nassovia Wanderlust 1896 e.V.

LUST AUF RADBALL?

Wir suchen Verstärkung für unsere Kinder- und Jugendteams!

SO FING ALLES AN:

"Eines Tages", erinnerte sich Nicholas Edward Kaufmann, der berühmte Kunstradfahrer vor der Jahrhundertwende, "lief mir ein kleiner Hund vors Rad. Rasch hob ich das Vorderrad und beförderte damit den Mops so sanft es ging aus dem Weg – mich vor einem Sturz rettend, das Tier vor Verletzungen". Das moderne Radball von heute hat sicherlich nichts mehr mit Kunstradfahren und Sanftheit zu tun. Es ist schnell, kraftvoll, elegant und geht manchmal dennoch mitunter richtig zur Sache. Größere Verletzungen sind jedoch eine absolute Seltenheit. Radball ist einer der fairsten Sportarten und darin liegt bereits seit eh und je ein Schwerpunkt im Training der Jugendlichen.

 

 

Auf Antrag des Dachverbandes - Bund Deutscher Radfahrer (BDR) - wurde sowohl Zweier-Radball als auch Sechser-Rasenradball schon 1930 Weltmeisterschaftsdisziplin. Die lange Historie unseres Vereins weist bereits in diesen frühen Anfangsjahren große Erfolge bei Weltmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften aus.

Zweier-Radball wird derzeit noch dominiert von den europäischen Nationen wie Deutschland, Tschechien, Österreich und der Schweiz. Jedoch wird Radball auch im fernen Japan, China, Singapur und Malaysia immer beliebter. Wir vom RSV Heddernheim freuen uns über einen regen Austausch speziell mit unseren freunden aus Japan und Hong Kong.
Radball ist ein toller Sport! Und wer weiß … vielleicht stammt ja bald auch wieder ein zukünftiger Weltmeister aus unseren eigenen Reihen.

Die Spielregeln:
Beim Radball spielen in der Regel zwei 2er Teams gegeneinander. Das ca. 13kg schwere Radballrad hat keine Gangschaltung und keine Bremsen, sondern eine feste, sehr geringe Übersetzung (1:1) die für den schnellen und kraftvollen Antritt und Beweglichkeit, als auch das Bremsen durch Rücktritt notwendig ist. Ein Radballrad kostet ca. 2.000€ und WIRD BEI UNS VOM VEREIN GESTELLT!

Auffallend ist der gebogene Lenker und ein für den richtigen Schwerpunkt weit hinten angebrachter Sattel. Die Schlauchreifen werden mit ca. 7 -10 bar aufgepumpt und eignen sich „nicht“ für die Straße.

Die Spielzeit beträgt 2 x 7min. Das Feld ist 11m breit, 14m lang und von einer ca. 30cm hohen Bande eingefasst. Der Ball Die Radballtore sind 2m hoch und breit. Darum herum ist ein halbkreisförmiger Strafraum gezogen (Radius 2m). Innerhalb des Strafraums dürfen sich immer höchstens 1 Stürmer und 1 Verteidiger aufhalten. Im Strafraum darf ein verteidigender Spieler mit den Händen abwehren, der angreifende Spieler darf nur in den Strafraum, wenn sich der Ball darin befindet.

Der offizielle Spielball ist bei einem Gewicht von 500-600g mit 17-18cm Durchmesser relativ klein, mit Stoff bezogen und mit Rentierhaaren gefüllt. Er darf nur mit dem Rad oder mit dem Körper gespielt werden. Dabei müssen die Hände am Lenker und die Füße auf den Pedalen sein. Steigt ein Fahrer absichtlich oder unabsichtlich von den Pedalen oder berührt sonst irgendwie den Boden ist er nicht mehr spielberechtigt. Er muss dann über seine eigene Torauslinie fahren um wieder spielberechtigt zu sein.

Fouls werden mit Frei- und Strafstößen geahndet. Letztere erfolgen vom Strafpunkt auf der gestrichelten 4m-Linie (vergleichbar mit einem Elfmeter beim Fußball) und werden nach groben Regelverstößen innerhalb des Strafraums (z.B. Fußabwehr) entsprechende geahndet.

Das Erlernen des Radballspielens ist zugegebenermaßen nicht einfach. Das günstigste Alter für den Beginn des Trainings ist zwar zwischen 6-8 Jahren, aber auch ältere Radsportfreunde haben Spaß am Erlernen und sind jederzeit herzlich bei uns Willkommen! Also einfach mal bei uns vorbei schauen! Wir freuen uns!

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.rsv-heddernheim.de

TRAININGSZEITEN:

 

Sporthalle:

Marie-Curie-Schule

Graf-von-Stauffenberg-Allee 55, 60438 Frankfurt/ Riedberg

 

Anfänger + Jugendtraining:

 

Dienstag + Donnerstag,

(Radball und Einrad)

 

18h00 - 20h00

 

Erwachsene:

Dienstag + Donnerstag,

(Radball)

 

20h00 - 22h00

 

Wer kommt zum Radballtraining?

           (Bitte klicken u. eintragen!)

 

 

In den Schulferien kein Training in der Halle!

 

NÄCHSTE TERMINE:

 

 

 

 

 

Infos / Downloads: